Always and forever

Das NEUE Forum findet ihr unter dieser Adresse: http://15787.rapidforum.com/
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Austausch | 
 

 Schlafsäle der Jungs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rabastan Lestrange



Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 19.12.07

BeitragThema: Schlafsäle der Jungs   Mi Jan 02, 2008 10:16 pm

Es war noch zimlich früh, doch im Jungenschlafsaal gab es trotzdem schon einen Schüler der mit offenen Augen und vollkommen wach im Bett lag. Rabastan hatte schlecht geschlafen, es kam oft vor dass er nachts besser wachbleiben konnte als tags, besonders in den Nächten bevor er seinen Trank einnehmen musste. Draußen herschte ein Unwetter, es regnete und stürmte, doch das war eigentlich eine herrliche Szenerie für ihn.
In London, in seinem Zimmer bei seinem Vater (er nannte es bewusst nicht Zuahuse) öffnete Rabastan in solchen Nächten sein Fenster immer ganz weit, setzte sich auf das Fensterbrett und lauschte dem geplätscher des Windes. Dann, in solchen Momenten, fühlte er sich frei und unbe(ob)achtet. Der Wind und die Bäume die sich darin wiegten beurteilten ihn nicht. Ja sie ignorierten ihn und ließen ihn sein, wer immer er war. Hier in Hogwarts konnte er so etwas leider nicht machen, seine Mitschüler hatten ihn fast geköpft als er im Winter das Fenster geöffent hatte und sie alle einen Erkältungsstopper von Madam Pomfrey gebraucht hatten.
So lag Rabastan in seinem Bett und lauschte nur den Geräuschen die er vernahm, da waren die anderen Jungen, die noch tief schliefen und vor allem schnarchten. Rabastan schnarchte nicht, worüber er jedoch sehr froh war, auch wenn die anderen sagten, es wäre nicht männlich. Nach einem kurzen Blick auf die Uhr hielt es Rabastan nicht mehr aus, er musste aufstehn. Nachdem er sich aufgesetzt hatte nahm er seinen Zauberstab von seinem Nachttisch. Dieser lag dort weil er einen Weg gefunden hatte, wie er verhindern konnte, dass ihn auch nur irgend ein anderer nehmen konnte während er schlief. Andernfalls würde der Betreffende durch einem Elektroschock und einer verbrannten Handfläche in den Krankenflügel kommen.
Durch ein einfaches kleines Passwort verschwand die Sicherung und Rabastan nahm seinen Zauberstab von dem kleinen Tischen. Da der junge Lestrange einen extrem trokenen Mund hatte zauberte er sich kurzerhand ein Glas Wasser herbei das er in schnellen zügen lehrte und das gleiche noch einmal.Nach einem letzten Bick auf die anderen Jungs in seinem Schlafsaal ging er zu seinem Schrank und nahm sich Hose und T-shirt heraus. Da es noch seh früh war würde wohl eh noch keiner in der Halle sein und er konnte danach wenn es vielleicht noch aufklarte Joggen gehn. Mit leisen Schritten verließ Rabastan den Schlafsaal.

tbc: Badezimmer Jungen 7. Klassen Slytherin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Schlafsäle der Jungs
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jungstoilette
» ..weil Betäubung durch Sport nicht hilft
» Sacrifice- Bis das der Tod uns scheidet(RPG LAÜFT!!!!!)
» ~ Draußen vom Walde, da komm ich her... :DD *grins*
» Cross Academy

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Always and forever :: Schlafsäle & Badezimmer der 7.Klässler-
Gehe zu: