Always and forever

Das NEUE Forum findet ihr unter dieser Adresse: http://15787.rapidforum.com/
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Austausch | 
 

 Amaya Yoko

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amaya Yoko

avatar

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 01.10.07

BeitragThema: Amaya Yoko   Mo Okt 01, 2007 11:33 pm

Name: Amaya Yoko

Spitzname:
Amy

Alter: 17

Geburtsdatum: 14.November 1960

Geburtsort: Kyoto/Japan

Beruf/ Jahrgang: 7.Klasse

Haus (+ 2.Wahl): Gryffindor (Ravenclaw)

Wohnort: Liverpool/ England

Familie:
- Vater: Naoki Yoko, 15.Mai 1935; groß, schlank, schwarzhaarig
- Mutter: Asami Yoko, 28.Juli 1937; mittelgroß, schlank, schwarzhaarig
- Geschwister: Miu Yoko 05.Januar 1967; klein, dünn, schwarzhaarig

Tier: Ayama besitzt seit ihrem 3.Schuljahr eine Eule namens Rin

Aussehen:
- Haare: reichen weit über den Rücken hinunter, schwarz
- Augen: groß und dunkel
- Figur: schmal, fast zerbrechlich, aber sportlich
- Kleiderstil: Ayama trägt unauffällige Kleidung, oft sehen ihre Sachen etwas abgetragen aus
- Besondere Merkmale: ein hübsches Gesicht, sofern sie es zeigt

Charakter (mind. 10 Sätze):

Ayama ist sehr schüchtern. Das führt dazu, dass viele ihrer Mitschüler gar nicht wissen, dass es sie überhaupt gibt, denn sie ist sehr still und versteckt sich gern hinter dem schwarzen Vorhang ihrer Haare. Aus Ermangelung an Freunden vergräbt sie sich viel in den Büchern und ist ihren Klassenkameraden weit voraus, doch ihr macht es Spaß, selbst Zauber zu lernen. So ist die Bibliothek beinahe ihr zweites Zuhause geworden, denn hier verbringt sie die meiste Zeit.
Wenn ein Mitschüler ein Problem hat bei seiner Hausaufgabe, dann hilft Ayama ihm gerne, meistens sind es aber nur die jüngeren Schüler, die in den Genuss ihrer Erklärung kommen.
Bei Auseinandersetzungen in den Korridoren würde sie gerne eingreifen und den Streit schlichten, doch jedesmal wenn es soweit ist, verlässt sie der Mut.
Ayama ist von Natur aus mehr eine Zuhörerin als jemand, der wie ein Wasserfall redet.
Sie fügt sich Anweisungen ohne jeden Widerspruch.
Sie hatte ursprünglich die Absicht, nach dem Schulabschluss nach Japan zurückkehren. Allerdings macht sie diese Entscheidung vermutlich von ihrer Familie abhängig, denn ganz alleine konnte sie einfach nicht zurückkehren. Sie hat die Hoffnung, dort vielleicht doch noch Freunde zu finden und akzeptiert zu werden. Ayama glaubt, diesen ihren größten Wunsch am ehesten in ihrem Heimatland verwirklichen zu können.

Stärken:

+ Zauberkunst
+ Verwandlung
+ "unsichtbar" zu sein
+ Zeichnen

Schwächen:

+ Schüchernheit
+ Bücher
+ kein Selbstvertrauen

Abneigungen:
+ Todesser
+ Egoisten
+ Vorurteile

Vorlieben:
+ Bücher
+ Nachmittage in der Bibliothek

Lebenslauf(mind. 20 Sätze):
Ayama wurde am 14.November 1961 in Kyoto geboren und erlebte eine tolle Kindheit mit ihrer Familie, den Verwandten und Freunden. Das Glück wurde aber mit der Versetzung ihres Vaters nach England jäh beendet. Das Lernen der Sprache war für sie zwar kein großes Problem, aber sie brauchte Zeit dafür. Genug Zeit, um für die anderen Kinder uninteressant zu werden. Sie fand also keine Freunde und wurde bald sehr in sich gekehrt. Mit der Geburt ihrer kleinen Schwester Miu änderte sich das zwar noch einmal kurzfristig, doch als sie nur wenige Jahre später nach Hogwarts kam, fand sie wieder keine Freunde. Der Grund dafür war wohl die mangelnde Erfahrung, wie man sich anderen gegenüber verhält, wenn man sich nicht „unsichtbar“ macht (d.h. wenn sie sich hinter ihren Haaren versteckt).
Die erste Zeit in Hogwarts war für Ayama besonders schwer. Sie hatte Heimweh und vermisste ihre Familie. Sie konnte sich niemandem anvertrauen, die meisten kannten schon einen oder mehrere der anderen Schüler, hatten Geschwister oder andere Verwandte in Hogwarts und interessierten sich nicht für die kleine Japanerin. Als sie lang genug in Hogwarts war, lernte sie, sich nicht zu beklagen und still zu arbeiten. Sie fand Spaß und Freude daran, Zauber zu lernen und begann, voraus zu lernen, wodurch ihre Noten sich deutlich verbesserten. Der einzige Vorteil am „unsichtbar“ sein ist, dass sie auch von den Slytherins nicht beachtet wird. Insgeheim ist sie über diese Tatsache sehr froh, nachdem sie niemals schlagfertig genug gewesen wäre, auf eine Beleidigung zu reagieren.
Aufgrund ihrer Herkunft hat sie noch immer einen leichten Akzent, der aber normalerweise kaum auffällt, da sie so wenig spricht.
Ayamas großer Traum ist, einmal von jemandem gesehen und akzeptiert zu werden, vielleicht sogar einen Freund oder eine Freundin zu finden. Dazu müsste sie nur ein wenig aus sich herausgehen, doch sie hat nicht genug Selbstvertrauen um das zu tun. So bleibt es ein Traum, in dem sie gerne versinkt, wenn sie in der Sonne sitzt oder im Bett liegt. Ihre größte Angst ist es, ein Leben lang allein zu sein.


Schreibprobe(mind. 15 Sätze):
Wie immer wachte Ayama früh auf und fand sich mit dem Kopf auf ihrem Buch liegend, den Zauberstab in der Hand. Sie wusste, das hätte ungünstige Auswirkungen haben können, vor allem wenn sie im Schlaf gemurmelt hätte. Sie gähnte verhalten und zog die Vorhänge ihres Himmelbetts ein Stück zur Seite. Der Schlafsaal war nur dämmrig, was wohl an der Uhrzeit lag. Sie sah sich rasch um, doch der Schlafsaal sah aus wie immer. Als erste der Mädchen stand sie auf, ihr blaues Nachthemd aus Seide glitt über ihre Haut und für kurze Zeit sah es aus, als hätte es sich in einen Wasserfall verwandelt. Ihre Haare kämmte sie, bis sie seidig und glatt über ihre Schultern herabfielen.
Ayama zog sich rasch um und verließ leise den Schlafsaal.
Sie betrat leise den Gemeinschaftsraum und setzte sich in eine Ecke des Raums, in einen bequemen Sessel. Dort zog sie ein dickes Buch aus ihrer Tasche und schlug es auf. Erst war es schwer für sie, die etwas vergilbten Seiten und Buchstaben zu lesen, doch sie gewöhnte sich schnell daran und bald huschten ihre dunklen Augen nur noch hin und her. Innerhalb weniger Minuten hatte sie sich in einen schwierigen Abwehrzauber vertieft und die Welt um sie herum vergessen.
Den anderen Schüler, der den Gemeinschaftsraum nun betrat, bemerkte sie gar nicht. Erst nach einiger Zeit, als er – der offenbar auch in einem Buch las – einen erstaunten Ruf ausstieß, schrak Ayama zusammen. Bevor sie richtig realisiert hatte, was vor sich ging, hatte sie den Zauberstab in der Hand und schon den halben Spruch auf den Lippen. Dann erst sah sie, was das Geräusch verursachte, verharrte einen Moment und entspannte sich schließlich. Sei nicht so schreckhaft!, mahnte sie sich selbst.
Ihr Mitschüler war sich der Gefahr offenbar nicht bewusst, in der er einen Moment geschwebt war und las nun ruhig weiter.
Ayama schüttelte leicht den Kopf, schlug das Buch mit einem dumpfen Geräusch zu und stand auf. Aber sie ging nicht zum Frühstück hinunter, wie es jeder andere Schüler dieser Schule zu tun pflegte, nein, sie ging schnurstracks in die Bibliothek.

Auf dem Ava zu sehen:
Selbstbearbeitung: Ayumi Hamasaki und Erika Sawajiri

Kann bei Verlassen der Charakter neu vergeben werden?
Mit Steckbrief? Mit Set? Oder lieber nur der Charakter ohne Hintergrundinformation?

Das entscheidet sich, sollte es soweit sein


Zuletzt von am Di Okt 16, 2007 10:47 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lily Evans
Admin


Anzahl der Beiträge : 217
Anmeldedatum : 07.09.07

BeitragThema: Re: Amaya Yoko   Di Okt 02, 2007 3:06 pm

Hi ! =)

Toll, dass du dich angemeldet hast ^^

So, ein paar Kriterien gibt es schon =) Wink

1. also, wenn amaya im november. 1961 gebroren wurde, muss sie in der Sechsten Klasse sein, denn in die Siebte kann man erst, wenn man 17 ist! Müsstest sie also entweder in die Sechste verschieben oder ein Jahr älter machen =)

2. Hm .. ist ein bisschen ähm .. "Spärlich" .. allgemein gefällt mir dein Stecki eig. schon, aber eig. weiß ich über den Charakter nur, dass Amaya sich hinter ihren Haaren versteckt und eher zur schüchternen Sorte gehört ... wäre toll, wenn du das ein wenig ausformulieren könntest ^^

Aber ansonsten würde ich dich annehmen ... =) melde dich einfach, wenn du das hier geändert hast oder dazu fragen hast oder sonstiges =)

Lg, Lily

_________________
[center]
[color=yellow][size=18] ->Seventeenin love with Fin SheritonHeadgirl
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Potter
Admin


Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 07.09.07

BeitragThema: Re: Amaya Yoko   Di Okt 02, 2007 4:38 pm

Okay ^^ Alles geändert?

Angenommen

Kannst jetzt auch im Inplay-Bereich posten ... aber bitte schau nochmal bei The Important Things vorbei Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Amaya Yoko   

Nach oben Nach unten
 
Amaya Yoko
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nagori Amaya

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Always and forever :: Frauen && Mädchen-
Gehe zu: